Waischenfeld

WAISCHENFELD. Über 700 Jahre Stadt Waischenfeld 1315 – 2019.
Geführte ganztägige Tour über 16 km mit Einkehr in sechs Brauereien. Von der Touristinformation Waischenfeld werden seit Jahren Brauereiwanderungen organisiert, die sich mittlerweile zum „Wanderhighlight in der Fränkischen Schweiz“ entwickelt haben.

Treffpunkt und Start der Tour um 09.00 Uhr an der Touristinformation (Rathaus II) in Waischenfeld Rathaus II, Bischof-Nausea- Platz 2, 91344 Waischenfeld

Über Nankendorf „Brauerei Schroll“ führt der Weg nach Breitenlesau zur größten „Tankstelle“ – der „Brauerei Krug“. Von hier aus geht die Wanderung über Hochstahl zur Einkehr in die „Brauerei Reichold“ und nach einer Pause weiter nach Heckenhof zur „Kathibräu“. Der „Brauereigasthof Rothenbach“ in Aufseß, bei dem man um ca. 16:30 Uhr ankommt, ist vorerst das letzte Etappenziel auf der Wanderung.

Um 17:45 Uhr steht ein Bus zur Abfahrt bereit, der die Wandergesellschaft ins Gasthaus „Zum Wolf“ nach Waischenfeld zum Bier der „Brauerei Heckel“ bringt. Hier warten bereits die reichlich belegten Brotzeitteller auf die hungrigen „Bierwanderer“, aber nur, wenn diese spätestens vor Wanderbeginn in der Touristinformation bestellt und bezahlt wurden.

Hier bekommt auch jeder erfolgreiche Wanderteilnehmer seine Urkunde ausgehändigt!

Die Wegstrecke beträgt ca. 16 km verteilt auf 7,5 Stunden, so dass man bei jeder Brauerei genügend Zeit zum „tanken“ und „erholen“ hat.

Die Teilnahmegebühr beträgt 12,– Euro pro Person und beinhaltet die Führung, die Urkunde „Trinkfester Brauereiwanderer der Fränkischen Schweiz“ sowie den Rücktransfer von Aufseß nach Waischenfeld.

Die Teilnehmerzahl ist auf circa 40 Personen begrenzt. Termine und Preise für Gruppen auf Anfrage. Änderungen aus gegebenem Anlass sind vorbehalten.

Die Termine für das Jahr 2020 04.04. / 11.04. / 18.04. / 25.04. / 30.04. / 02.05. / 09.05. / 16.05. / 22.05. / 23.05. / 30.05. / 06.06. / 12.06. / 13.06. / 20.06. / 27.06. / 04.07. / 11.07. / 18.07. / 25.07. / 01.08. / 08.08. / 15.08. / 22.08. / 29.08. / 05.09. / 12.09. / 19.09. / 26.09. / 02.10. / 10.10. / 17.10. / 24.10. / 31.10. / 07.11. / 14.11.

Doch Waischenfeld hat mehr zu bieten:

Eingebettet im wildromantischen Tal der Wiesent, ist unser Ort mit seinen 3.300 Einwohnern durch seine Burganlage mit dem „Steinernen Beutel“, einem ehemaligen Wehrturm, der wie ein überdimensionaler „Bleistift“ in den Himmel zeigt und recht eindrucksvoll die Lage des mittelalterlichen Städtchens schon von Weitem „markiert“. Bestens beschilderte Wanderwege, fachwerkgesäumte Häuserzeilen, die Nähe zur Therme Obernsees, bekannt gute preiswerte Gastronomie, urige, gemütliche Wirtshäuser, darunter 3 Brauereien, ein sehr schön gelegenes, beheiztes Freibad und vieles mehr machen unseren Ort zu einem Zentrum für Familienurlauber und Aktive.

Eine Besonderheit in Waischenfeld ist das stadteigene fast 2 Kilometer lange Fischwasser und zwei Fliegenfischerschulen, in denen man die Königsdisziplin – das Fliegenfischen erlernen kann.

Eine große Vielfalt an Vereinen bietet unseren Gästen und der heimischen Bevölkerung durchs ganze Jahr eine Vielzahl an Veranstaltungen und ein großes Betätigungsfeld.

26.07. Gartenfest mit Oldtimertraktorentreffen
09.08. Brühtrogrennen in Nankendorf

29. bis 30.08. Mittelalterveranstaltungen auf der Burg
31.12. 17.00 Uhr Lichterfest, Nakendorf

Weitere Veranstaltungen unter www.waischenfeld.de

Kontakt & Lage
Touristinformation Waischenfeld
Bischof-Nausea-Platz 2
91344 Waischenfeld
Tel. 09202 960117
Fax 09202 960129
tourist-info@waischenfeld.bayern.de
www.waischenfeld.de

WAISCHENFELD AUF EINEN BLICK FINDEN SIE HIER >

Artikel veröffentlicht am 28. Januar 2020 von Stadt Waischenfeld