Gästejournal 2018 Fränkische Schweiz

Kirschen, Kren und Braukultur

Wir stellen vor: unsere amtierenden Königinnen der Fränkischen Schweiz.

Die Kirschenkönigin des Landkreises Forchheim

Die Kirschenkönigin Sandra I. kommt aus dem Pretzfelder Ortsteil Lützelsdorf. Auf dem Bauernhof ihrer Eltern liegt der Schwerpunkt seit mehreren Generationen im Kirschenanbau und begleitet sie seit Ihrer Kindheit. In der gesamten Region gibt es mehr als 200 000 Kirschbäume verteilt auf 2500 Hektar Fläche und betreut von ca. 1950 Kirschbauern, die im Frühjahr und Sommer fast täglich auf den „Feldern“ zu finden sind, um die Früchte der Arbeit zu ernten. Als engagiertes „heimisches Gewächs“ hilft Sandra I. gerne mit, unsere Kirsche einem breitem Publikum bekannt zu machen, z.B. auf der Grünen Woche in Berlin oder zuhause auf dem Pretzfelder Kirschenfest im Juli.

Die Bayerische Meerrettich-Königin aus Baiersdorf

Christine I. ist die amtierende Bayerische Meerrettich-Königin. Seit 2003 wählt die „Meerrettichstadt“ Baiersdorf alle zwei Jahre die Bayerische Meerrettichkönigin. Warum? Baiersdorf ist die „schärfste Stadt“ in Bayern, denn die beiden führenden Hersteller von Meerrettich-Spezialitäten haben hier ihren Hauptsitz. Der gesamte Oktober wird in der Fränkischen Schweiz dem Meerrettich gewidmet. Während der Scharfen Wochen stehen in zahlreichen Gasthäusern, mit „Kren“ – wie der Meerrettich in der Region genannt wird – verfeinerte Gerichte auf der Speisekarte. Zu Rind- und Schweinefleischgerichten, bei Wild- und Fischessen. Die Küchenchefs kreieren damit alljährlich immer neue Rezepturen aus regionalen Erzeugnissen.

Die Forchheimer Bierkönigin

Die Forchheimer Bierkönigin repräsentiert seit 2005 die vier Forchheimer Brauereien sowie die Stadt Forchheim mit Würde und Humor. Die wichtigsten Ereignisse sind dabei die Eröffnung des Altstadtfestes, die Teilnahme am Annafestzug sowie an Festen und Veranstaltungen der Forchheimer Brauereien und natürlich an den Kirchweihen in den Stadtteilen. 2016 trat Carina II. die Nachfolge als 7. Forchheimer Bierkönigin an. Seit 2007 trägt die jeweilige Forchheimer Bierkönigin auch den Titel „1. oberfränkische Bierkönigin“. Die Amtszeit der Forchheimer Bierkönigin beträgt immer zwei Jahre.

Die Aufsesser Brauereienkönigin

Die Gemeinde Aufseß mit ihren vier Brauereien hat nicht nur einen Eintrag im Guinessbuch der Rekorde als Ort mit der höchsten Brauereidichte der Welt, sondern auch eine eigene Brauereikönigin. Katrin I. aus dem Ortsteil Hochstahl verpflichtet sich mit der Wahl zu den folgenden sieben Versprechen: Die vier Brauereien müssen gutes Bier brauen, von dem sie genügend auf Vorrat haben und dass sie nach dem Bayerischen Reinheitsgebot herstellen. Zudem müssen die Brauer und das Personal den Gästen gegenüber stets freundlich sein. Die Bekanntgabe von Freibier hat rechtzeitig zu erfolgen. Die Wirtshäuser müssen stets geöffnet sein. Das Bier darf nicht zu teuer sein.

Gut zu wissen…

  • Neues Tourenportal für unterwegs: www.fraenkische-schweiz.com/tourenplaner
  • Neue Tagestourenbroschüre bei den Touristinfos und bei der Tourismuszentrale
  • Fränkische Schweiz erhältlich

Kontakt

Tourismuszentrale Fränkische Schweiz
Oberes Tor 1
91320 Ebermannstadt
Tel. +49 9191 861054
Fax +49 9191 861058
info@fraenkische-schweiz.com
www.fraenkische-schweiz.com
Montag – Donnerstag: 08:00 – 16:00
Freitag: 08:00 – 12:00
Artikel veröffentlicht am 24.09.2017 von Detlef Danitz
Neu:

Fränkische Schweiz Gästejournal 2018

Die Fränkische Schweiz liegt im Städtedreieck Bamberg – Bayreuth – Nürnberg. Der Naturpark ist eine der ältesten und beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands.

Jetzt in Ihrem Tourismusbüro vor Ort.

Das Gästemagazin Fränkische Schweiz liegt in den Tourismusbüros der Fränkischen Schweiz aus und kann kostenlos von Ihnen mitgenommen werden.

ePaper

Jetzt zum blättern auf Ihrem, Tablet oder Smartphone

Das Gästemagazin ist vergriffen. Kein Problem mit dem ePaper-Service von Treffpunkt Deutschland. Das aktuelle Heft können Sie hier in aller Ruhe und brillanter Qualität online genießen.
Jetzt als ePaper lesen >

Sie möchten mitmachen…

Perfekte Kundenbindung.
Reisemagazine von
LINUS WITTICH.

Ihre Destination oder Ihr Unternehmen fehlt. Sie möchten gerne mitmachen. Dann setzen Sie sich doch einfach mit uns in Verbindung. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten, wie Sie dabei sein können.

Treten Sie mit uns in Kontakt:

LINUS WITTICH Medien KG

Peter-Henlein-Straße 1
91301 Forchheim
Telefon: 09191 / 7232 -0
Telefax: 09191 / 7232 -30
info@wittich-forchheim.dewww.wittich-forchheim.de

Wittich Verlag