Gästejournal 2019 Fränkische Schweiz

Kirschen & Königinnen

Rund ums Thema „Kirsche“.

Mit über 200.000 Kirschbäumen, verteilt auf ca. 2500 Hektar Anbaufläche, zählt die Fränkische Schweiz zu einem der größten geschlossenen Kirschenanbaugebiete in der Bundesrepublik und darüber hinaus. Vor allem die Süßkirschen gedeihen hier prächtig. Zwischen 1.000 und 8.000 Tonnen Süßkirschen werden hier in einer Saison vom Baum gepflückt . Kein Wunder also, dass 94 Prozent der bayerischen Süßkirschenernte aus dem Anbaugebiet Forchheim – Fränkische Schweiz stammen. Die beliebte Tourismusregion ist stolz auf ihr Wahrzeichen, die kleine rote Frucht, die so herrlich duftet. Deshalb wird auch alle zwei Jahre eine Kirschenkönigin gekürt . Seit dem 22. Juni 2016 darf sich Sandra die I. über den begehrten Titel freuen. Nicht nur die Kirsche, auch Sandra ist ein einheimisches Gewächs. Als Repräsentantin der Region will sie die süße Sommerfrucht einem breiteren Publikum bekannt machen. Dazu gehören selbstverständlich auch Besuche der vielen Feste vor Ort. Zum Kirschblütenfest von Pretzfeld beispielsweise lässt sich Sandra in ihrer neuen farbenfrohen Königinnentracht nicht zweimal bitten. Ob als Marmelade, als Likör oder als Kompott: Die süße Frucht hat viele Facetten. Was aus unseren Kirschen nach der Ernte wird, ist ganz unterschiedlich. Einen Teil verkaufen die ansässigen Bauern direkt vor Ort an einheimische Händler oder Besucher. Ein weiterer Teil geht an die Brennereien der Region, die die Früchte zu würzigem , fruchtigem Likör und Schnaps verarbeiten. Und auch die Marmeladenherstellung kann sich sehen lassen.

Kontakt

Tourismuszentrale Fränkische Schweiz
Oberes Tor 1
91320 Ebermannstadt
Tel. +49 9191 861054
Fax +49 9191 861058
info@fraenkische-schweiz.com
www.fraenkische-schweiz.com
Montag – Donnerstag: 08:00 – 16:00
Freitag: 08:00 – 12:00
Artikel veröffentlicht am 24.01.2018 von Tourismuszentrale Fränkische Schweiz
Neu:

Fränkische Schweiz Gästejournal 2019

Die Fränkische Schweiz liegt im Städtedreieck Bamberg – Bayreuth – Nürnberg. Der Naturpark ist eine der ältesten und beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands.

Jetzt in Ihrem Tourismusbüro vor Ort.

Das Gästemagazin Fränkische Schweiz liegt in den Tourismusbüros der Fränkischen Schweiz aus und kann kostenlos von Ihnen mitgenommen werden.

ePaper

Jetzt zum blättern auf Ihrem, Tablet oder Smartphone

Das Gästemagazin ist vergriffen. Kein Problem mit dem ePaper-Service von Treffpunkt Deutschland. Das aktuelle Heft können Sie hier in aller Ruhe und brillanter Qualität online genießen.
Jetzt als ePaper lesen >

Sie möchten mitmachen…

Perfekte Kundenbindung.
Reisemagazine von
LINUS WITTICH.

Ihre Destination oder Ihr Unternehmen fehlt. Sie möchten gerne mitmachen. Dann setzen Sie sich doch einfach mit uns in Verbindung. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten, wie Sie dabei sein können.

Treten Sie mit uns in Kontakt:

LINUS WITTICH Medien KG

Peter-Henlein-Straße 1
91301 Forchheim
Telefon: 09191 / 7232 -0
Telefax: 09191 / 7232 -30
info@wittich-forchheim.dewww.wittich-forchheim.de

Wittich Verlag