Gästejournal 2019 Fränkische Schweiz

Bayreuth

Wiedereröffnung UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus

Das von Giuseppe Galli Bibiena , dem berühmtesten Theaterarchitekten seiner Zeit im Auftrag der Markgräfin Wilhelmine von Brandenburg- Bayreuth erbaute Opernhaus gehört zu den spektakulärsten Schöpfungen der europäischen Festarchitektur des Barock.

Am 12. April 2018 wird das zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Opernhaus in Bayreuth, nicht zu verwechseln mit dem Richard Wagner Festspielhaus, nach mehrjähriger Renovierung und Sanierung wieder eröffnet. Zur Aufführung gelangt dabei die Oper Artaserse von Johann Adolph Hasses , die bereits zur ersten Eröffnung 1748 gespielt worden war. Zusätzlich versetzen vom 17.-29. April die Residenztage Bayreuth die Besucher in die Glanzzeit des barocken Musiktheaters zurück . Im gesamten Sommerhalbjahr 2018 wird das Markgräfliche Opernhaus darüber hinaus mit zahlreichen Konzerten und Opernaufführungen bespielt.

Ganzjährig führt eine multimediale Filminszenierung in die alle Sinne ansprechende Welt des barocken Opernhauses ein und die Musen und Künste werden dabei lebendig. Im Zusammenklang von Architektur, Malerei, Musik und Schauspiel erleben die Besucherinnen und Besucher, wie dieses einzigartige Monument barocker Festkultur entstand. Lassen Sie sich verzaubern von der Welt der Wilhelmine in Bayreuth und besuchen Sie auch das Neue Schloss, die Eremitage, Schloss und Park Fantaisie und Sanspareil.

Die Tourist Information bietet von Mai – Oktober täglich um 10.30 Uhr den geführten Stadtrundgang „Historisches Bayreuth“.

Kontakt

Tourist Information Bayreuth
Opernstraße 22
95444 Bayreuth
info@bayreuth-tourismus.de
www.bayreuth-tourismus.de
Artikel veröffentlicht am 30.01.2018 von Frank Nicklas
Neu:

Fränkische Schweiz Gästejournal 2019

Die Fränkische Schweiz liegt im Städtedreieck Bamberg – Bayreuth – Nürnberg. Der Naturpark ist eine der ältesten und beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands.

Jetzt in Ihrem Tourismusbüro vor Ort.

Das Gästemagazin Fränkische Schweiz liegt in den Tourismusbüros der Fränkischen Schweiz aus und kann kostenlos von Ihnen mitgenommen werden.

ePaper

Jetzt zum blättern auf Ihrem, Tablet oder Smartphone

Das Gästemagazin ist vergriffen. Kein Problem mit dem ePaper-Service von Treffpunkt Deutschland. Das aktuelle Heft können Sie hier in aller Ruhe und brillanter Qualität online genießen.
Jetzt als ePaper lesen >

Sie möchten mitmachen…

Perfekte Kundenbindung.
Reisemagazine von
LINUS WITTICH.

Ihre Destination oder Ihr Unternehmen fehlt. Sie möchten gerne mitmachen. Dann setzen Sie sich doch einfach mit uns in Verbindung. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten, wie Sie dabei sein können.

Treten Sie mit uns in Kontakt:

LINUS WITTICH Medien KG

Peter-Henlein-Straße 1
91301 Forchheim
Telefon: 09191 / 7232 -0
Telefax: 09191 / 7232 -30
info@wittich-forchheim.dewww.wittich-forchheim.de

Wittich Verlag